Kurzvita

Portrait Michael Reimann Unterschrift Michael Reimann

Presseinformationen downloaden oder drucken.

Von Jugend an war ich von Musik umgeben. Mein Vater war Pianist und meine Mutter spielte Gitarre. Also war klar, dass ich mit zehn Jahren meinen ersten Klavierunterricht am Berliner Konservatorium erhielt. Bei der Bundeswehr in Hannover spielte ich dann Orgel und Klavier in der Big Band. Später studierte ich an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Es folgten Arbeiten als Korrepetitor am Pfalztheater Kaiserslautern, Studienleiter am Hamburger Musicalstudio, Begleiter beim Bundeswettbewerb Chanson-Song-Musical, ein Lehrauftrag an der Saarbrücker Musikhochschule und einige Fernsehauftritte.

Neben dem Schreiben von Fachliteratur reiste ich als Klangforscher nach Bali, Indien, Japan und zu den Beduinen in die Sahara. Seit 1997 habe ich ein eigenes Tonstudio in Engelskirchen und produziere für einige Verlage CD`s. Im WDR Köln durfte ich meine ersten Studio-Erfahrungen machen und wurde mehrmals als Pianist und Weltmusiker engagiert. Als Begleiter beim Europäischen Obertonchor ist das gemeinsame Musizieren mit dem Leiter Wolfgang Saus eine große Freude. Mit Christian Bollmann habe ich beim Internationalen Tanz- und Musik-Festivals auf Sylt die musikalische Leitung. Im Moment hält mich die Arbeit mit zwei Jugendchören jung.

Im Einzelnen:

  • 1951 in Berlin geboren, studierte 1975 bis 1981 an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Examen mit Auszeichnung
  • 1981-82 Korrepetitor am Pfalztheater Kaiserslautern. Produktionsassistent und Chorleiter am WDR Köln.
  • 1983 Studienleiter des Hamburger Musical-Studios bei Charles Axton.
  • 1985-93 Begleiter beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin.
  • 1985-92 Orchesterleiter und Eurythmiepianist an der Waldorfschule Bexbach.
  • Seit 1987 Seminare über „Musikalische Selbsterfahrung“ im In- und Ausland.
  • 1988 Studienreise nach Japan (Shakuhachi-Studien).
  • Als Multi-Instrumentalist Solo-Konzerttätigkeit „Klänge der Welt“ und der Ensemble „Evolution“und „Sunrise Vision“.
  • Schulungsleiter des „Klangraum-Projekts“ der Firma Dusyma.
  • Im Saarländischen Rundfunk 1991 Hauptdarsteller des Dokumentarspielfilms über Peter Cornelius.
  • Zusammenarbeit mit Cornelia Walterspiel, Joachim Ernst Berendt, H.P. Klein, Johannes Heimrath, Jens Zygar und Christian Bollmann.
  • 1991-93 Lehrauftrag an der Saarbrücker Musikhochschule.
  • Herausgabe der Trommelschule TONGA DRUMMING im Selbstverlag.

Cover: ICH LERNE TROMMELN

  • Herausgabe der Trommelschule „Ich lerne Trommeln“ Schirner Verlag Darmstadt
  • Didgeridoo Schule 1993 bei pamedia in Zürich veröffentlicht.
  • Konzert- & Seminareinladung der Dresdner Musikhochschule und des Hamburger Konservatoriums
  • Umfassende Darstellung des Obertonphänomens im Buch „Unendlicher Klang“ im Kolibri Verlag Hamburg.
  • Studienreisen nach Bali, Indien und Japan.
  • Auf CD Produktionen von Lichthaus Musik, Fönix Dänemark, 2001 u.a.
  • Seit 1997 eigenes Tonstudio und CD-Label ACRON MUSIC.
  • Herbst 1998 Buch & CD „Entdecke die Musik in Dir“, Kösel Verlag München.
  • Seit 1999 Ausgebildeter Aquawellness Bodyworker
  • 2000 Herausgabe der Trommelschule mit CD „ICH LERNE TROMMELN“ im Schirner Verlag Darmstadt.

Cover: Die Musik in Dir

  • Auftritt in der ARD-Sendung „Wat is?“ mit Jürgen v. der Lippe
  • Live-Konzert „HYMNUS“ auf der Weltausstellung EXPO in Hannover
  • 2003 Herausgabe des Buches „Die Musik in Dir“ im Schirner Verlag Darmstadt.

Cover: Das Klangschalen-Buch

  • 2003 „Das Klangschalen-Buch“ im Schirner Verlag Darmstadt.
  • Zusammenarbeit mit Ingeborg Lenz-Schikore, Wolfgang Saus, Wilma Vesseur, Dinesh Mishra, Ursula Hasenburg
    Vollmondkonzerte in der Toskana-Therme Bad Sulza
  • 2007 im Organisationsteam und Konzerte beim „Waldbröler Musiksommer
  • Patent für die Glasflöte MAGIC FLUTE (Feenflöte)
  • 2008 Gesprächspartner in der WDR-Sendung „Hallo Ü-Wagen“
  • Autor beim Neptun Verlag München
  • 2010 Pianist und Komponist für den Europa Obertonchor
  • Erstes Hörbuch für Randomhouse produziert
  • Musikalische Gestaltung (mit Chr. Bollmann) des 1. Internationalen Tanz- und Musikfestivals Sylt
  • 2011 Musikalische Eröffnung vom Innenpool des Hotels OCEANO, Teneriffa
  • Michael Reimann als CD-Autor bei Jokers, Saturn und MediaMarkt präsent
  • 2013 Eupen Musik Marathon
  • 2014 – im Rahmen der „phil.COLOGNE“ – Pianist in der Veranstaltung und Sendung „Geballter Faust“ auf WDR 5
  • 2015 – im Rahmen der „LitCologne“ als Multi-Instrumentalist live auf WDR 5

Vom 19. - 28. April können wir leider keine Ware versenden! Gerne können sie trotzdem ihre Bestellung aufgeben, die wir dann umgehend bearbeiten werden! Ausblenden